Ihr Einkaufswagen

Wie funktioniert es

Beim Golfspielen wird ein Großteil der Körperwärme von den aktiven Muskeln generiert. Wenn sie schlechten Wetterbedingungen ausgesetzt sind, wie niedrigen Temperaturenund starkem Wind, sind die Muskeln für eine Abkühlung prädisponiert. Die Untersuchungen der Mechanik des Golfschwungs zeigen, dass der obere und der mittlere rechte Teil des Trapezmuskels am aktivsten sind, unabhängig vom Handicap des Spielers oder seinen Schwung.

Shirt page
DELTOID MUSCLE

DELTAMUSKEL

Während der Ausführung des Schwungs wird eine Rotationsbewegung im Schulterbereich beobachtet. Der Deltamuskel weist hohe Aktivität bei dieser spezifischen Bewegung auf. Dieser Muskel umhüllt die Schulter, fängt vom Schlüsselbein an und endet beim Oberarmknochen.

 

TRAPEZIUS MUSCLE

TRAPEZMUSKEL

Seit 1965 bis jetzt sind viele Untersuchungen bezüglich der Muskelaktivität während der Ausführung des Schwungs durchgeführt worden. Es wurde festgestellt, dass der rechte Teil des Trapezmuskels während des Rückschwungs höchste Aktivität im Oberkörper aufweist.

 

Dank der Thermoregulation haben die Menschen eine relativ konstante Körpertemperatur. Auf diese Weise wird der normale Ablauf der biochemischen Prozesse im Organismus gewährleistet, die für seine Existenz notwendig sind.

 

Entsprechend dieses Prinzips haben wir ein Poloshirt kreiert, das eine thermoregulierende Funktion hat und die vitalen Muskeln vor Abkühlung und Steifheit schützt. Gerade dank der innovativen Merkmale, ermöglichen unsere Golfshirts das Spielen bei kaltem und windigem Wetter.

 

Neue Kollektion Jetzt vorhanden

jetzt einkaufen